Teilnehmer Gruppe A

Teilnehmer Gruppe B

Vorrunde

Finalrunde

Tabellen

Bericht

Die A-Junioren des TSV bützow gingen leer aus. Sie enttäuschten vor heimischer Kulisse und wurden nur Sechster. Dabei begann das Turnier für die Bützower verheißungsvoll. Im ersten Gruppenspiel schlugen sie die Spielgemeinschaft Warin/Brüel/Sternberg mit 2:0, lagen also voll im Soll. Doch schon gegen den Sievershäger SV setzte es den ersten Dämpfer. Trotz zahlreicher Chancen verlor der TSV am Ende mit 0:2, hatte das Weiterkommen trotzdem noch in eigener Hand. Gegen den späteren Turniersieger, die TSG Gadebusch,  versagten die Hausherren aber völlig und unterlagen sang- und klanglos mit 1:5. Die Bützower verpassten somit die Vorschlussrunde und mussten sich mit dem Spiel um Platz fünf begnügen. In dieser Partie war dann beim TSV aber schon die Luft raus und er verlor mit 2:7. Die Quittung folgte auf dem Fuße, denn mehr als die Urkunde für Rang sechs war nicht drin.
Auf dem vordersten Platz quartierte sich die TSG Gadebusch ein, die im Endspiel den Sievershäger SV mit 6:3 bezwang. Bronze ging schließlich an den Güstrower SC, der im „kleinen Finale“ den SV Dassow mit 3:1 besiegte. Den Pokal des besten Spielers heimste Leon Höhendorf vom SV Rövershagen ein, zum besten Schlussmann wurde Nico Peters von der TSG Gadebusch   gewählt.

Bildergalerie

Turnierpartner