Fazit der Saison

 

Eine sehr schwierige Spielzeit haben die F2-Junioren des TSV Bützow hinter sich. Mit drei Siegen und somit neun Punkten erreichten sie den vorletzten Platz in der 1. Kreisklasse.

In jedem Fall war eine deutliche Steigerung in der Rückrundentabelle zu erkennen.

In der ersten Halbserie holten die Bützower nur einen Sieg, schossen nur fünf Tore und bekamen 73 Gegentreffer.

In der zweiten Saisonhälfte dagegen fuhr man doppelt so viele Siege ein, schoss acht Treffer und musste nur noch 44 Gegentore hinnehmen. Das macht den achten Platz von 11 Mannschaften in der Tabelle der Rückrunde.

„Natürlich ist die Saison nicht so erfolgreich wie gewünscht verlaufen, jedoch haben wir unser Minimalziel, nicht ganz unten zu stehen, erreicht. Bemerkenswert ist, dass wir trotz der vielen Niederlagen und der hohen Anzahl von Gegentoren keine Abmeldungen oder weniger Spieler hatten. Ganz im Gegenteil, unsere Mannschaft ist noch gewachsen, der Zusammenhalt ist sehr groß.

Positiv ist zudem, dass wir in der zweiten Halbserie keine zweistellige Niederlage mehr hinnehmen mussten.“, sagte das Trainergespann Michael Kloß und Davin Kopplow. In der Hinrunde waren es noch vier Pleiten, in denen man mindestens zehn Gegentreffer bekam.

Sehr überraschend ist zudem, dass bei nur dreizehn geschossenen Toren zehn unterschiedliche Spieler mindestens ein Tor erzielt haben. Bester Torschütze war Kapitän Colin Krupke mit drei Treffern.

In der kommenden Saison müssen die Bützower sich dann aber einen neuen Torhüter suchen. John Wegner muss altersbedingt in die E-Jugend. Die Suche nach einem neuen Keeper wird dann ein neues Trainergespann übernehmen. Michael Nießler, Alexander Schulz und Sören Frahm übernehmen die Aufgaben von Davin Kopplow und Michael Kloß. Letzterer wird sich nun nur noch auf die G-Junioren konzentrieren.

 

TSV Bützow:

Colin Krupke (18 Spiele/3 Tore)

Laura Pretzer (18/1)

Oscar Bossow (18/1)

Lukas Mickoleit (16/1)

Melissa Lange (16/1)

Hannu Hilbrecht (16/1)

John Wegner (16/0)

Melissa Frank (15/1)

Vincent Flora (15/0)

Luca Schubert (14/0)

Janika Carstensen (13/1)

Jason Edling (13/0)

Kai Holster (8/0)

Moritz Aisch (6/0)

Finlay Nießler (5/0)

John Wulff (2/2)

Ben Holz (2/1)

Leon Schlesner (1/0)

John Hanelt (1/0)

Neele Behm (1/0)

15.06.2014 | 22. Spieltag TSV Bützow - SV Klein Belitz 0:8 (0:4)

 

Die F2-Junioren verloren in ihrem letzten Saisonspiel gegen den Meister SV Klein Belitz mit 0:8.

Es war ein einseitiges Spiel, in dem die Gäste das Spiel klar dominierten. Die Bützower begannen mit einer defensiven Aufstellung, bekamen aber schon nach vier Minuten das 0:1.

Kurz darauf hatte Lukas Mickoleit die einzige große Chance für die Hausherren. Nach einem schönen Pass von Luca Schubert lief der Stürmer alleine aufs gegnerische Tor zu und fand allerdings im Torhüter der Belitzer seinen Meister.

Zur Halbzeit stand es dann 0:4 aus TSV-Sicht.

Am Ende stand ein 0:8 als Endergebnis auf dem Papier. Nachdem die Bützower in der Hinrunde noch vier Spiele zweistellig verloren, gab es in der Rückserie nur noch einstellige Resultate. Die Zielstellung für die Rückrunde wurde somit erfüllt.

Nach dem Spiel verabschiedeten sie Abwehrspielerin Laura Pretzer, die ihren Wohnsitz verändern wird und nicht mehr für den TSV aktiv sein kann.

 

TSV Bützow: Wegner, Krupke, Pretzer, Frank, Schubert, Hilbrecht, Mickoleit, Bossow, Aisch, Flora, Lange, Holster, Edling

 

Torfolge: 0:1 (4.), 0:2 (9.), 0:3 (16.), 0:4 (19.), 0:5 (22.), 0:6 (29.), 0:7 (33.), 0:8 (34.)

 

Bilder vom Spiel hier!

31.05.2014 | 21. Spieltag SG Jördenstorf/Thürkow - TSV Bützow 0:7 (0:5)

 

Die F2-Junioren verloren beim Tabellenzweiten, der SG Jördenstorf/Thürkow mit 0:7.

Die Bützower spielten eine schwache erste Halbzeit und kamen überhaupt nicht zum Zuge. Deshalb lagen sie schon zur Pause 0:5 hinten.

Im zweiten Spielabschnitt stabilisierten sie sich etwas, bekamen nur noch zwei Tore.

 

TSV Bützow: Wegner, Frank, Bossow, Krupke, Mickoleit, Hilbrecht, Holster, Lange

25.05.2014 | 20. Spieltag TSV Bützow - Schwaaner Eintracht 1:4 (0:0)

 

Die F2-Junioren unterlagen am Sportplatz am Wall der Schwaaner Eintracht mit 1:4.

Die Bützower spielten erneut eine super erste Halbzeit und hielten das 0:0. In der Abwehr standen sie gut und ließen nicht allzu viele Möglichkeiten zu. Nach vorne sah es bis zum Tor nicht schlecht aus, jedoch fehlte die letzte Entschlossenheit vor dem Tor.

In der Halbzeitpause warnte das Trainergespann Kloß/D.Kopplow die Mannschaft davor, nicht weniger Prozente an Leistung zu geben. Denn auch im letzten Spiel beim Bölkower SV machten sie einen starken ersten Spielabschnitt, bekamen dann aber ein frühes Gegentor nach der Halbzeit.

Und auch im Spiel gegen die Schwaaner Eintracht mussten sie eine Minute nach dem Pausentee schon das 0:1 hinnehmen.

Sechs Minuten darauf erzielten die Gäste das 0:2.

Der TSV Bützow markierte in der 13. Minute den umjubelten Anschlusstreffer. Der starke Hannu Hilbrecht setzte sich auf Rechtsaußen wunderbar durch und schoss das Spielgerät aufs Tor. Der Ball schlug unhaltbar im linken Eck ein.

Die Bützower drängten nun auf den Ausgleich, wurden in der 15. Minute jedoch zum 1:3 ausgekontert.

Zu allem Überfluss bekamen die Schwaaner nach einem Handspiel eine Minute später noch einen Neunmeter zugesprochen, der zum 4:1 Endstand im Tor landete.

„Unsere Mannschaft zeigte eine starke Leistung. Sie kämpften um jeden Ball und zeigten gute spielerische Ansätze“, so das Trainergespann Michael Kl0ß/Davin Kopplow.

 

TSV Bützow: Wegner, Bossow, Pretzer, Krupke, Frank, Hilbrecht, Mickoleit, Schubert, Lange, Aisch, Holster, Flora, Edling

 

Torfolge: 0:1 (21.), 0:2 (27.), 1:2 Hilbrecht (33.), 1:3 (35.), 1:4 (36.)

 

Bilder vom Spiel hier!

18.05.2014 | 19. Spieltag Bölkower SV - TSV Bützow 2:0 (0:0)

 

Die F2-Junioren unterlagen beim Bölkower SV mit 0:2.

Auf dem kleinen und holprigen Sportplatz in Bölkow verlief die erste Halbzeit noch ausgeglichen. Die Hausherren verbuchten eine große Doppelchance, die die Bützower mit Glück überstanden.

Doch auch nach vorne ging etwas für den TSV. Melissa Frank hatte die größte Möglichkeit, als sie einen abgeprallten Schuss aus Nahdistanz über das Tor schoss.

Im zweiten Spielabschnitt übernahmen dann die Gastgeber das Kommando und schossen nur eine Minute nach dem Pausenpfiff den Führungstreffer.

Nachdem sie noch einige kleine Gelegenheiten liegen ließen, markierten sie fünf Minuten nach dem Ende das 0:2.

„Wir verbesserten uns im Vergleich zum Hinspiel, welches noch mit 0:10 verloren ging. Es war kämpferisch ein super Spiel von uns“, so das Trainergespann Kloß/Kopplow.

 

TSV Bützow: Wegner, Schubert, Pretzer, Hilbrecht, Frank, Bossow, Aisch, Lange, Flora, Holster, Edling

 

Torfolge: 1:0 (21.), 2:0 (35.)

 

Bilder vom Spiel hier!

03.05.2014 | 17. Spieltag Güstrower SC III - TSV Bützow 1:2 (0:2)

 

Die Bützower F2-Junioren gewannen mit 2:1 beim Güstrower SC III und fuhren ihren dritten Sieg der Saison ein.

In der ersten Halbzeit waren eher die Gastgeber aus der Barlachstadt am Drücker, doch die Bützower erzielten den Führungstreffer. Ben Holz nahm sich in der elften Minute ein Herz und schoss fast von der Mittellinie ab. Sein Fernschuss segelte zum 1:0 ins GSC-Tor.

Vier Minuten vor dem Pausentee stockte Kapitän Colin Krupke das Resultat zum umjubelten 2:0 auf.

In der zweiten Spielhälfte nahm der TSV dann das Heft in die Hand, konnte jedoch kein weiteres Tor schießen. In der letzten Spielminute markierten die Hausherren noch den Anschlusstreffer.

„Kurios war, dass die Güstrower in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, wir aber die Tore machten. In den zweiten 20 Minuten war es jedoch genau andersrum. Letztendlich war es aber ein verdienter Sieg“, sagte Trainer Michael Kloß.

 

TSV Bützow: Wegner, Frank, Holz, Flora, Edling, Bossow, Pretzer, Krupke, Mickoleit, Hilbrecht

 

Torfolge: 0:1 Holz (11.), 0:2 Krupke (16.), 1:2 (40.)

 

Bilder vom Spiel hier!

27.04.2014 | 16. Spieltag TSV Bützow - SG Groß Wokern/Lalendorf 0:8 (0:4)

 

Die F2-Junioren verloren gegen die SG Groß Wokern/Lalendorf mit 0:8. Im Hinspiel musste man noch eine 0:15 Niederlage einstecken.

Dabei ist das Ergebnis überhaupt nicht aussagekräftig, stattdessen zeigten die TSV-Knirpse eine gute Leistung auf dem heimischen Rasen. Gegen den Gegner, der fast ausschließlich aus Spielern des älteren Jahrganges bestand und einen überragenden Spieler in ihren Reihen hatte, steckten die Warnowstädter in keinem Zweikampf zurück und versuchten, den Ball laufen zu lassen.

Die Gäste erzielten viele ihrer Tore durch Weitschüsse, eins davon sogar aus der eigenen Spielhälfte.

Die Möglichkeit ein Tor zu schießen war da, jedoch wurden die Schussversuche meist durch ein gegnerisches Bein abgeblockt.

„Es gibt Niederlagen, nach denen man nicht traurig ist. Dies war eine davon, weil wir trotz des Resultates ein gutes Spiel machten“, so das Trainergespann Michael Kloß/Davin Kopplow.

 

TSV Bützow: Wegner, Pretzer, Bossow, Carstensen, Mickoleit, Hilbrecht, Krupke, Flora, Holster, Aisch, Lange, Edling

 

Bilder vom Spiel hier!

13.04.2014 | 15. Spieltag TSV Einheit Tessin - TSV Bützow 4:0 (3:0)

 

Die Bützower F2-Junioren verloren beim TSV Einheit Tessin mit 0:4.

Die Spieler vom Trainergespann Kloß/Kopplow waren im gesamten Spiel dem Gegner deutlich unterlegen. Sie mussten den Platz nach den 40 Minuten ohne eine einzige Torchance verlassen.

Schon nach fünf Minuten markierten die Hausherren die Führung. Bis zur Halbzeit schossen sie zwei weitere Treffer.

Im zweiten Spielabschnitt konnten sich die Bützower beim Aluminium bedanken, dass sie nur einen Gegentreffer bekamen, denn ganze viermal halfen Pfosten oder Latte den Warnowstädtern.

 

TSV Bützow: Wegner, Schubert, Frank, Carstensen, Krupke, Mickoleit, Holster, Aisch, Bossow, Lange

 

Bilder vom Spiel hier!

06.04.2014 | 14. Spieltag TSV Bützow - FSV Dummerstorf 0:7 (0:5)

 

Die F2-Junioren unterlagen dem FSV Dummerstorf mit 0:7.

Obwohl ein 0:7 nach einer herben Klatsche aussieht, waren die Knirpse nach der Partie nicht traurig. „Ergebnisse spiegeln nicht immer das wieder, was unsere Kleinen tatsächlich leisten“, sagte Trainer Michael Kloß.

Im Hinspiel gab es eine 0:15 Niederlage und nun kämpften sie aufopferungsvoll um jeden Ball. John Wegner hielt wieder einmal überragend und entschärfe viele Bälle. In der zweiten Halbzeit bekam man nur zwei Gegentore.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung stachen Janika Carstensen, Lukas Mickoleit, Oscar Bossow und JohnWegner heraus.

„Mit Beginn der Rückrunde ist eine deutliche Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft zu erkennen. Wir haben heute nicht verloren, sondern haben gezeigt, dass wir bereit sind, uns den Lohn für die harte Arbeit abzuholen. Wir geben nicht auf!“, fasste Kloß zusammen.

 

TSV Bützow: Wegner, Bossow, Pretzer, Carstensen, Krupke, Hilbrecht, Mickoleit, Holster, Aisch, Edling, Schubert, Frank

 

Bilder vom Spiel hier!

30.03.2014 | 13. Spieltag TSV Bützow - SV 90 Lohmen 1:2 (0:0)

 

Die TSV-F2-Junioren verloren gegen den SV 90 Lohmen mit 1:2.

Die Lohmener übernahmen von Anfang an das Zepter und bestimmten das ganze Spiel. „Wir konnten uns nur bei unserem Torwart John Wegner bedanken, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand. Was er alles gehalten hat, war überragend“, meinte das Trainergespann Michael Kloß/Davin Kopplow.

Ziemlich überraschend gelang dagegen den Hausherren der Führungstreffer. Colin Krupke setzte sich in der Mitte stark durch und schloss in der 26. Minute eiskalt ab. Den Treffer hatte sich der Angreifer redlich verdient, da er das ganze Spiel über rackerte.

In der 33. Spielminute markierten die Gäste den hochverdienten Ausgleich nach einem Abspielfehler.

Im Anschluss hatte der SV Lohmen riesige Möglichkeiten auf den Führungstreffer. So traf z.B. ein Spieler aus zwei Metern nur die Latte. Erst zwei Minuten vor dem Ende konnten die Lohmener die Partie drehen und schossen das 2:1.

 

TSV Bützow: Wegner, Hanelt, Pretzer, Mickoleit, Hilbrecht, Bossow, Krupke, Behm, Carstensen, Holster

 

Torfolge: 1:0 Krupke (26.), 1:1 (33.), 1:2 (38.)

23.03.2014 | 12. Spieltag SV Teterow II - TSV Bützow 1:4

 

Die F2-Junioren des TSV Bützow gewannen im Nachholspiel beim SV Teterow II mit 4:1 und holten ihren langersehnten zweiten Saisonsieg.

„Der Sieg war völlig verdient, absolut souverän“, sagte Trainer Michael Kloß.

Schon in der dritten Minute brachte John Wulff, der eigentlich in der F1 spielt und aushalf, sein Team in Front. „Mit seinem Tor hat er viel Ruhe ins Spiel gebracht“, meinte Kloß.

Im Anschluss ließen die Bützower viele Chancen ungenutzt, ehe Lukas Mickoleit, der für viel Unruhe über die linke Seite sorgte, in der 12. Minute das 2:0 erzielte.

Zwei Minuten nach der Halbzeit wurde es für die Junioren nochmal eng, denn sie kassierten das 1:2. Doch nur eine Minute später stellte Melissa Lange den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her.

Kurz vor Schluss markierte Laura Pretzer mit einem Distanzschuss den 4:1 Endstand.

 
TSV Bützow: Wegner, Wulff, Pretzer, Hilbrecht, Carstensen, Bossow, Mickoleit, Lange 

 

Torfolge: 0:1 Wulff (3.), 0:2 Mickoleit (12.), 1:2 (22.), 1:3 Lange (23.), 1:4 Pretzer (38.)

16.11.2013 | 11. Spieltag SV Klein Belitz - TSV Bützow 13:0

 

Die FII-Junioren unterlagen dem SV Klein Belitz deutlich mit 13:0.

Ohne Torhüter John Wegner, der bei der FI aushalf, traten sie die kurze Reise zum ungeschlagenen Tabellenführer an. Der Gegner des TSV dominiert die Liga deutlich und erzielte bei einer Maximalbilanz von 27 Punkten in 9 Spielen eine Differenz von +78 vor dem Spiel.

Obwohl die Bützower gut kämpften, ging das Spiel deutlich verloren, was auch an der Klasse der Belitzer lag. Sie spielten sich gut vors gegnerische Gehäuse und ließen Torhüter Leon Schlesner alt aussehen, obwohl sehr viele Tore vermeidbar waren und oft Bützower Fehler den Treffern vorausgingen.


TSV Bützow: Schlesner, Flora, Pretzer, Mickoleit, Hilbrecht, Schubert, Carstensen, Lange, Frank, Krupke

10.11.2013 | 10. Spieltag TSV Bützow - SG Jördenstorf/Thürkow 0:4 (0:2)

 

Die FII-Junioren verloren bei der Schwaaner Eintracht mit 0:4.

Obwohl sie in der ersten Halbzeit spielbestimmend waren, gingen sie mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. Sie spielten sich in den ersten 20 Minuten wunderbare Chancen heraus, die nicht genutzt wurden. Die Schwaaner dagegen hatten nur zwei Chancen. Eine Möglichkeit prallte an die Latte, die andere wurde in ein Tor umgemünzt.

Der zweite Spielabschnitt gehörte dann den Hausherren, in dem sie drei weitere Tore schossen.

„In der ersten Halbzeit hatten wir gute Chancen, suchten aber wie so oft zu spät den Abschluss. Aus guter Schussposition wurde nochmal abgegeben und dann war der Ball weg. Jedoch merken die Spieler, dass sie auch mithalten können und nicht nur „Kanonenfutter“ sind“, so das Fazit von Trainer Michael Kloß.

 

TSV Bützow: Wegner, Pretzer, Flora, Krupke, Schubert, Carstensen, Bossow, Frank, Edling, Nießler, Lange, Hilbrecht

 

Torfolge: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4

02.11.2013 | 9. Spieltag Schwaaner Eintracht - TSV Bützow 4:0 (1:0)

 

Die FII-Junioren verloren bei der Schwaaner Eintracht mit 0:4.

Obwohl sie in der ersten Halbzeit spielbestimmend waren, gingen sie mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. Sie spielten sich in den ersten 20 Minuten wunderbare Chancen heraus, die nicht genutzt wurden. Die Schwaaner dagegen hatten nur zwei Chancen. Eine Möglichkeit prallte an die Latte, die andere wurde in ein Tor umgemünzt.

Der zweite Spielabschnitt gehörte dann den Hausherren, in dem sie drei weitere Tore schossen.

„In der ersten Halbzeit hatten wir gute Chancen, suchten aber wie so oft zu spät den Abschluss. Aus guter Schussposition wurde nochmal abgegeben und dann war der Ball weg. Jedoch merken die Spieler, dass sie auch mithalten können und nicht nur „Kanonenfutter“ sind“, so das Fazit von Trainer Michael Kloß.

 

TSV Bützow: Wegner, Pretzer, Flora, Krupke, Schubert, Carstensen, Bossow, Frank, Edling, Nießler, Lange, Hilbrecht

27.10.2013 | 8. Spieltag TSV Bützow - Bölkower SV 0:10 (0:6)

 

Die FII-Junioren unterlagen auf heimischen Geläuf dem Bölkower SV mit 0:10.

Schon in der dritten Minute kassierten die Bützower das 0:1. Torhüter John Wegner konnte einen Ball nicht richtig abwehren, der Nachschuss fand den Weg ins Tor.

Drei Minuten später folgte dann das 0:2, nachdem ein Eckstoß nicht richtig geklärt wurde. Zuvor hatte der TSV in der Offensive zwei Überzahlaktionen über den starken Colin Krupke, der auf dem linken Flügel durch seine Dribbelstärke und Schnelligkeit mehreren Gegnern entwischte. Die finalen Pässe ins Zentrum wurden aber in letzter Sekunde abgefangen.

Stattdessen folgten in den letzten sechs Minuten vor der Pause vier Tore, drei davon durch Weitschüsse. Die Schützen ließen Wulff keine Abwehrmöglichkeit.

„Nach der Halbzeit standen wir besser, hätten uns nur vorne für die Bemühungen mit einem Tor belohnen müssen“, so Trainer Michael Kloß.

Die Bölkower machten das Endergebnis noch zweistellig, denn sie waren noch viermal erfolgreich.

„Auf dieses Spiel lässt sich aufbauen. Auch wenn das Ergebnis so hoch ausgefallen ist, konnte man gute Ansätze erkennen. Colin und Laura Pretzer verdienten sich ein Sonderlob.“, so das Fazit von Kloß.

 

TSV Bützow: Wegner, Flora, Pretzer, Frank, Hilbrecht, Krupke, Bossow, Edling, Carstensen, Lange

  

Bilder vom Spiel hier!

29.09.2013 | 6. Spieltag TSV Bützow - Güstrower SC 0:5 (0:2)

 

Die FII-Junioren unterlagen auf heimischem Geläuf der dritten Vertretung vom Güstrower SC mit 5:0.

Die Gäste waren im gesamten Verlauf spielbestimmend und setzten die Bützower Defensive gehörig unter Druck. So konnten sie nach sieben Minuten zwei kleine Tormöglichkeiten und einen Pfostenschuss vorweisen.

Die Bützower konnten sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien, lange Bälle für Kontergelegenheiten wurden abgefangen.
Einen Doppelschlag in der 17. und 20. Minute sorgte kurz vor der Pause für einen 0:2 Rückstand. Beide Tore fielen durch Schüsse aus der zweiten Reihe.

Die zweite Halbzeit war ein Abbild des ersten Spielabschnitts. Der GSC drängte auf das Bützower Tor ohne erst einmal erfolgreich zu sein. Torhüter John Wegner hielt einige Male klasse.

„Die erste Halbzeit gingen wir konzentrierter zu Werke als die zweite. Dort standen wir einfach zu viel herum“, sagte Trainer Michael Kloß.

Diesmal markierten sie zum Ende der Partie drei Tore durch den großgewachsenen, technisch starken Spieler der Gäste.

„Wir müssen wieder anfangen Tore zu schießen und daran arbeiten die Position zu halten“, so das Fazit von Kloß.

 

TSV Bützow: Wegner, Flora, Pretzer, Mickoleit, Krupke, Lange, Bossow, Frank, Carstensen, Schubert, Hilbrecht, Edling

 

Torfolge: 0:1 (17.), 0:2 (20.), 0:3 (33.), 0:4 (35.), 0:5 (37.)

 

Bilder vom Spiel hier!

21.09.2013 | 5. Spieltag SG Groß Wokern/Lalendorf – TSV Bützow 15:0 (8:0)

 

Die FII-Junioren des TSV Bützow kamen bei der Sportgemeinschaft Groß Wokern/Lalendorf mit 15:0 unter die Räder.

Die Gastgeber, die fast ausschließlich aus Spieler des älteren Jahrganges bestanden, dominierten von Beginn an klar die Partie. Sie spielten mit den Bützowern Katz und Maus und kamen oftmals mit hohen Flanken von außen vor das Tor der Gäste. Der TSV ließ zu häufig Spieler der Sportgemeinschaft alleine vorm Tor stehen, sodass sie nur noch den Fuß zum Torerfolg hinhalten mussten.

Auch die Bützower hatten ihre Möglichkeiten, die oftmals durch Konter eingeleitet wurden. Jedoch kam der finale Pass meist nicht an, sodass der Torwart der Hausherren einen ruhigen Tag verbrachte.

„Auch wenn es das gleiche Ergebnis wie vor zwei Wochen gegen Dummerstorf war, ist es ein anderes Spiel gewesen. Die Mannschaft hat besser gekämpft und nicht die Köpfe fallen gelassen. Trotzdem muss dieses Spiel mit diesem Ergebnis schnell abgehakt werden“, so das Fazit von Trainer Michael Kloß.

 

TSV Bützow: Wegner, Flora, Pretzer, Mickoleit, Schubert, Lange, Krupke, Hilbrecht, Edling

 

Bilder vom Spiel hier!

 

15.09.2013 I 4. Spieltag - TSV Bützow II - TSV Eintracht Tessin 2:3 (0:0)

 

Die FII-Junioren des TSV Bützow verloren gegen den TSV Eintracht Tessin unglücklich mit 3:2.

Spielbestimmend im ersten Durchgang waren die Bützower Akteure, jedoch konnte Colin Krupke seine gute Chance nicht nutzen, als er dem Torwart dem Ball abluchste.

Nach zwei Minuten im zweiten Spielabschnitt kassierten die Bützower das 0:1.

Doch sie steckten nach diesem Gegentreffer nicht auf, erzielten stattdessen sieben Minuten später (29.) den Ausgleich. Janika Carstensen markierte den umjubelten Treffer.

In der 32. Minute drehten die Warnowstädter sogar das Spiel, als Krupke zum 2:1 abschloss.

Nur eine Minute später hatte Carstensen das 3:1 auf dem Fuß, doch ihr versagten die Nerven, als sie alleine aufs Tor zulief.

Der TSV trauerte der Riesenchance noch hinterher und bekam im Gegenzug nach einem Konter das 2:2.

Zwei Minuten vor dem Ende hätte Oscar Bossow der glückliche Siegtorschütze werden können, als er alleine vor dem gegnerischen Tor auftauchte. Er traf jedoch nur die Latte.

Doch es kam noch schlimmer, denn die Gäste aus Tessin stellten das Spiel auf den Kopf und schossen den 3:2 Siegtreffer erneut durch einen Konter.

„Wir hätten das Spiel gewinnen müssen, haben aber unsere Großchancen nicht genutzt und stattdessen im Gegenzug die beiden Tore bekommen. Trotzdem muss man anmerken, dass es ein klasse Spiel meiner Mannschaft war. Sie zeigten die richtige Reaktion nach der herben Niederlage am letzten Wochenende. Aus einer super Mannschaftsleistung ragte insbesondere Torhüter John Wegner heraus. Er machte sein erstes Spiel und hielt hervorragend“, so das Fazit von Trainer Michael Kloß.

 

TSV Bützow: Wegner, Flora, Pretzer, Mickoleit, Bossow, Lange, Krupke, Carstensen, Schubert, Edling, Hilbrecht

 

Torfolge: 0:1 (22.), 1:1 Carstensen (29.), 2:1 Krupke (32.), 2:2 (33.), 2:3 (38.)

 

Bilder vom Spiel hier!

08.09.2013 I 3. Spieltag - FSV Dummerstorf - TSV Bützow II 15:0 (5:0)

 

Die FII-Junioren verloren am dritten Spieltag der Kreisklassesaison mit 15:0 (5:0) beim SV Dummerstorf.
Die Bützower nahmen sich vor, nicht zu viele Gegentore zu fangen und stellten dafür eine Aufstellung im 4-2 System auf. Trainer Michael Kloß erhoffte sich dadurch vorm eigenen Tor das Spiel eng zu machen und die quirligen und schnellen Spieler der Hausherren schon vor dem Gehäuse zu stoppen. Doch das was sich die Warnowstädter vornahmen, wurde fast überhaupt nicht umgesetzt. Stattdessen kombinierten sich die Dummerstorfer immer wieder vors Tor.
Im ersten Spielabschnitt hielten die Bützower noch gut dagegen, gaben sich letztlich im zweiten Durchgang aber komplett auf.
Torhüter Colin Krupke hielt noch einige Male glänzend, sodass das Ergebnis sogar noch höher hätte ausfallen können. Allerdings spielte der TSV auch gegen einen starken Gegner, der auch schon am ersten Spieltag einen Kantersieg feierte und nun ganz oben in der Tabelle steht.  
„Wir müssen versuchen das Spiel ganz schnell abzuhaken. Es kommen in Zukunft auch wieder Gegner mit denen wir mithalten können", so das Fazit vom Trainergespann Kloß/Kopplow.

TSV Bützow: Krupke, Flora, Pretzer, Carstensen, Mickoleit, Frank, Bossow, Lange, Schubert, Nießler

 

Bilder vom Spiel hier!

2. Spieltag - SV Lohmen - TSV Bützow 2:3 (1:2)

 

Die FII-Junioren gewannen am zweiten Spieltag beim SV 90 Lohmen mit 3:2. Dabei entwickelte sich mit zunehmender Zeit eine immer spannendere Partie.

Doch schon in der fünften Minute geriet die TSV-Sieben in Rückstand.

Nur sechs Minuten später glichen die Gäste aus. Nachdem Lukas Mickoleit eine Minute zuvor nur den Pfosten traf, war Stürmerin Melissa Frank erfolgreich und schoss das 1:1.

Nach einer gespielten Viertelstunde drehten die Bützower das Resultat und gingen durch eine klasse Einzelleistung von John Wulff in Führung.

Im zweiten Spielabschnitt verbuchten die Bützower große Chancen, um das Ergebnis höher zu gestalten. Mickoleits Ecke fand fast den direkten Weg ins Tor, sprang aber von der Torlinie wieder ins Spielfeld. Oscar Bossows Schuss wurde überragend vom Torhüter vereitelt.

In den letzten fünf Minuten folgte ein offener Schlagabtausch. Die Hausherren konnten jedoch ihre Chancen genauso wenig wie die Bützower ihre Konter nutzen.

Doch eine Minute vor dem Ende rächte sich die schlechte Chancenverwertung, denn die Gastgeber aus Lohmen erzielten den umjubelten Ausgleich.

Wer nun aber dachte, dass die Warnowstädter die Köpfe hingen ließen, lag falsch. Nur eine Minute später markierte Oscar Bossow nach Vorlage von Melissa Lange den Siegtreffer.

 

TSV Bützow: Krupke, Flora, Wulff, Pretzer, Bossow, Mickoleit, Frank, Nießler, Lange, Schubert

 

1:0 (5.), 1:1 Frank (11.), 1:2 Wulff (15.), 2:2 (39.), 2:3 Bossow (40.)

 

Bilder vom Spiel hier!

1. Spieltag - TSV Bützow - SV Teterow II 0:3 (0:2)

 

Die FII-Junioren unterlagen dem SV Teterow II mit 0:3 auf dem Sportplatz am Wall. Obwohl die Bützower das Spiel dominierten, verloren sie das Spiel. Drei Fehler in der Hintermannschaft der Hausherren wurden eiskalt bestraft.

Der TSV hatte mehr Spielanteile, konnte jedoch keine großen Akzente nach vorne setzen. Er blieb vor dem Tor zu harmlos.

Mit einem Doppelschlag in der 12. und 18. Minute markierten die Teterower die Führung. Nach der Halbzeit versuchten die Warnowstädter zurückzukommen, es fehlte aber zu häufig der entscheidende Ansatz zum Torabschluss.

So kassierten sie in der 31. Minute das 0:3, welches letztlich das Endergebnis darstellte.

Fazit von Trainer Michael Kloß: „Trotz der Niederlage bin ich mit dem ersten Auftritt meiner Mannschaft zufrieden. Ich bin zuversichtlich, dass wir die nächsten Spiele gut gestalten werden. Trotzdem wartet noch eine Menge Arbeit auf uns. Ein Sonderlob verdienten sich Lukas Mickoleit, Melissa Frank und Jannika Carstensen, die eine große Laufbereitschaft zeigten.“

 

TSV Bützow: Krupke, Pretzer, Mickoleit, Flora, Carstensen, Frank, Bossow, Nießler, Schubert, Edling

 

Torfolge: 0:1 (12.), 0:2 (18.), 0:3 (31.)

 

Bilder vom Spiel hier!