52. Weihnachsturnier G-Junioren - 29.12.2014

Beginn: 10:00 Uhr *** Ende: ca. 14:30 Uhr *** Spielzeit: 9:52 Min *** Spiele: 22

Teilnehmer Gruppe A

Teilnehmer Gruppe B

Spielplan

Tabelle Vorrunde/Endstand

Turnierbericht

Auch das G-Junioren-Turnier des 52. Fußball-Weihnachtsturniers in der Wilhelm-Schröder-Sporthalle ist schon wieder Geschichte. Der Nachwuchs vom Rostocker FC siegte und verwies acht weitere Teams auf die Plätze. Dabei stießen die Hansestädter erst am Abend vor dem Turnier dazu. „Es gab ein organisatorisches Problem beim RFC. Die Kinder waren so informiert, dass sie spielen dürfen. Um sie nicht zu enttäuschen, haben wir sie spielen lassen“, sagt Turnierorganisator Michael Kloß. Der Bützower war aber auch als Trainer der ersten Mannschaft des TSV im Einsatz und zog eine eher ernüchternde Bilanz: „Ein Tor in vier Spielen sind zu wenig. Spielerisch war es in Ordnung, aber das Toreschießen hat nicht geklappt. Aber das passiert und ist nicht weiter dramatisch. Wir greifen im neuen Jahr wieder neu an.“ Am Ende standen für beide Bützower Vertretungen nur Rang acht und neun zu Buche. Trotzdem sprach Kloß von einem guten Turnier, weil tolle Mannschaften mitwirkten. So schaffte es der FSV Rühn sogar bis ins Halbfinale, musste sich dort und im Spiel um Platz drei aber geschlagen geben. „Das ist aber mehr als wir selbst erwartet haben. Alle Spieler haben für ihre Verhältnisse ihr bestes gegeben“, lobt Rühns Trainer Tom Dittmann seine Schützlinge nach dem erfolgreichen Auftritt.
Hervorheben sollte man zudem die Leistung des PSV Wismar. Sie bestritten alle Begegnungen mit nur vier Feldspielern, somit in Unterzahl und belegten am Ende einen hervorragenden dritten Platz, nachdem sie als Erster die Vorrunde beendeten.
Bester Spieler des Turniers wurde Niklas Konkowski vom Rostocker FC. Arthur Brandt vom SV Hafen Rostock wurde als bester Torhüter ausgezeichnet. Seine Mitspielerin Lena Sophie Wendt ist die beste Spielerin des Turniers geworden.
Zusätzlich wurde eine, von den Trainer gewählte, Turnierauswahl zusammengestellt. Hierbei sind vertreten: Johann Müller (SG Dynamo Schwerin), Nick Hoffmann (Güstrower SC 09), Lukas Gustmann (FV Nordost Rostock), Jan Arbeiter (SV Hafen Rostock), Collin Hüth (PSV Wismar), Collin Werner (TSV Bützow I), Louis Kröplin (TSV Bützow II), Clemens Illing (Rostocker FC) und Ole Quandt (FSV Rühn).

TSV Bützow I: Tieje Schultz, Paula Kröger, Jeremy Siebernik, Mathis Krenz, Vincent Tschiedel, Lea Dambrowa, Collin Werner, Finlay Nießler

TSV Bützow II: Luis Kröplin, Thore Strauch, Jasmin Schneekluth, Vincent Schmidt, Bruno Freitag, Mattis Evert, Erik-Fynn Radke, Melissa Lange

Mannschaftsfotos und Auszeichnungen

Alle weiteren Bilder findet ihr hier!