Hallenlandesbestenermittlung 2014

Ort: Wilhelm-Schröder Sporthalle, Bützow

Datum: 26.01.2014

Spielzeit: 12 Minuten - Beginn 10:00 Uhr

Teilnehmer

Gruppe A             Gruppe B
FSV 02 Schwerin   SV Hafen Rostock
PSV Bergen   KAW Schwerin-Nordwestmecklenburg
1. FC Neubrandenburg   FSV 02 Schwerin II
FC Rastow 07   KAW Nordvorpommern-Rügen
KAW Warnow   TSV Bützow 1952

Vorrunde

Tabelle

Gruppe A

Gruppe B

Finalrunde

Bericht

Die Mädchen des TSV Bützow erreichten bei der Hallenlandesbestenermittlung der E- und F-Juniorinnen den achten Platz. Es traten zehn Mannschaften beim Turnier in der Wilhelm-Schröder Sporthalle in Bützow. „Es ist toll, dass so viele Mädchen am Start waren“, so der Organisator, Hallensprecher und Trainer der Bützower Mädels Michael Kloß.

Im ersten Spiel traten die Gastgeberinnen gegen den SV Hafen Rostock an. Dabei unterlagen sie nach einer schwachen Leistung mit 0:3.

Besser lief es im zweiten Spiel. Gegen den FSV Schwerin II fuhren sie die ersten drei Punkte ein. E-Juniorin Pia Sabban erzielte dabei das Tor des Spiels, indem sie einen Konterangriff selbst initiierte und verwandelte. Das Ergebnis hätte aber noch höher ausfallen müssen, denn Sabban und Emilia Schmidt ließen gute Möglichkeiten leichtfertig liegen.

Gegen die Kreisauswahl Nordvorpommern/Rügen hagelte es eine 1:4 Niederlage. Nachdem die Bützower mit 0:4 in Rückstand lagen, kamen die diese in den letzten fünf Minuten viel besser ins Spiel und dominierten den Gegner. Einzig Pia Sabban konnte eine der erneut vielen hervorragenden Chancen nutzen.

Im letzten Vorrundenspiel ging es gegen den späteren Turniersieger, der Kreisauswahl Schwerin-Nordwestmecklenburg. Dabei unterlagen die Bützower deutlich mit 0:6 nach einer kampflosen Leistung.

Der Gegner im Spiel um den siebten Platz hieß 1.FC Neubrandenburg. Jule Börger brachte ihre Mannschaft mit einem harten Schuss in Führung. Kurz darauf erzielte die technisch versierte und zweikampfstarke Spielerin des 1.FCN den Ausgleich. Den umjubelten dritten Turniertreffer von Sabban konterte die Neubrandenburgerin mit zwei Weitschüssen. So verloren sie knapp mit 2:3 trotz einer starken Leistung.

Die Kreisauswahl SN-NWM setzte sich im Finale mit 1:0 gegen die Kreisauswahl Warnow durch.

In die Turnierauswahl schafften es Sina Wolf von der KAW NVP/Rügen, Maike Teichert (FC Rastow 07), Vanessa Rist (KAW Warnow), Josi-Jolien Schulz (PSV Bergen) und Sarah Tögtmeier (KAW SN-NWM). Torschützenkönigin Kira Kelling, ebenfalls vom Turniersieger, wurde ebenso in die Turniersechs gewählt.

„Es war ein schönes Turnier. Ein Dank gilt unserer Torhüterin Emily Truhn vom FSV Kühlungsborn und Kaya Hartfil, dass sie beim TSV Bützow mitspielten.“

 

TSV Bützow: Emily Truhn, Laura Pretzer, Jule Börger, Pia Sabban, Emilia Schmidt, Neele Behm, Cosima Drews, Janika Carstensen, Kaya Hartfil, Melissa Frank, Melissa Lange

 

Alle Bilder hier!